Chronobiane Melatonin Retard LP 1mg

Nahrungsergänzungsmittel, das aus Melatonin, marinem Magnesium, Vitamin D3 und Vitamin E besteht.

Chronobiane Melatonin Retard LP 1mg
  • Packung mit 60 Tabletten

Beschreibung

Verkürzt die Einschlafzeit*

Chronobiane LP 1 mg ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das aus  Melatonin, marinem Magnesium, Vitamin D3 und Vitamin E besteht.

  • Melatonin trägt zur Senkung der Einschlaflatenz bei.
  • Magnesium trägt zur Senkung der Müdigkeit bei.
  • Vitamin E trägt zum Schutz der Zellen vor oxydativem Stress bei.

 

*Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen. Die positive Wirkung stellt sich ein, wenn kurz vor dem Schlafengehen 1 mg Melatonin aufgenommen wird, d. h. 1 Tablette. Magnesium trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

 

 

Inhaltsstoffe

Füllmittel: Kalziumphosphate und mikrokristalline Zellulose, Hypro-ri® Mag (Reisproteinhydrolysat und Magnesiumoxyd), Magnesiumoxyd, Pulver des Baobabfruchtfleischs Adansonia digitata, Dickmittel: Natriumalginat und vernetzte Natriumcarboxymethylzellulose, Trennmittel: Magnesiumstearat, Vitamin D3, Vitamin E, Farbstoffe: Spirulin- und Apfelkonzentrat, Zitronen- und Färberdistelkonzentrat, Melatonin.

Nährwertanalyse :

Durchschnittswerte Pro Tablette NRW*
Vitamin D3 10 µg 200%
Vitamin E 1,8 mg 15%
Magnesium 150 mg 40%
Melatonin 1 mg Direkte Freisetzung
0,5 mg
Verlängerte Freisetzung: 0,5 mg

*NRW: Nährstoffreferenzwerte

Anwendungshinweise

1 Tablette pro Tag mit einem Glas Wasser einnehmen.

Dauer der Anwendung:

  • Packung mit 60 Tabletten: 2 Monate.

Die positive Wirkung wird durch die Einnahme von 1 mg Melatonin vor dem Schlafengehen erreicht, d. h. 1 Tablette. Bei kontinuierlicher Einnahme über mehrere Monate wird empfohlen, einen ärztlichen Rat einzuholen.

An einem kühlen und trockenen Ort lagern.

Mit einem Glas Wasser einnehmen.

Vorsichtsmaßnahmen

Verabreichung bei Kindern und Jugendlichen nur auf ärztlichen Rat.

Nicht geeignet für schwangere oder stillende Frauen, Personen, die an entzündlichen Erkrankungen oder Autoimmunkrankheiten sowie Epilepsie, Asthma, Stimmungsschwankungen, Verhaltens- oder Persönlichkeitsstörungen leiden. Die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.

Gefahr von Schläfrigkeit.

Bei Verbindung mit einer medikamentösen Behandlung sich von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten lassen.